Abteilung Molekulare Psychologie an der UniversitŠt Ulm

(Prof. Dr. Christian Montag)

 

Herzlich Willkommen!

 

Auf dieser Webseite finden Sie nur Kurzinformationen Ÿber unsere Abteilung sowie Informationen mit Hinblick auf die Aufnahme in die Gendatenbank der Abteilung. Alles Weitere findet sich auf der offiziellen Homepage der UniversitŠt: http://www.uni-ulm.de/in/psy-paed/molekulare-psychologie.html

 

Neue Studie online: Testen Sie hier Ihre Tendenzen zur Smartphone-†bernutzung (es gibt direkt ein Feedback!) – www.smartphone-addiction.de

 

-----------------

 

Herbst 2016. An alle Studienteilnehmer in unserer Gendatenbank: Die Abgabe der Genproben ist auch neben den angegebenen Terminen im Doodle Kalender mšglich. Bitte gesonderte Termine dann per E-Mail ausmachen (gendatenbank@molekulare-psychologie.de). Vielen Dank!

 

-----------------

 

Kolloquium der Abteilung

 

Das Kolloquium der Abteilung im Wintersemester 2016/2017 findet an den folgenden Terminen dienstags um 16.00 Uhr statt.

 

Dienstag, 15.11.2016: Christoph Lohmann (Arbeitstitel ãHalluzinationen, KWE) & Bernd Lachmann ãPendeln und LebenszufriedenheitÒ

 

Dienstag, 06.12.2016: Helena Schmitt (Arbeitstitel ãThe Criminal BrainÒ, KWE) & Miriam Hofmann

 

Dienstag, 13.12.2016: Tina Zander (Arbeitstitel ãBiologische Grundlagen von Sensation Seeking, KWE) & Leina Nockur (Arbeitstitel ãNeuropsychobiologische Grundlagen der MusiktherapieÒ, KWE)

 

Dienstag, 10.01.2017: Rayna Sariyska (Risikoverhalten und Internetsucht) & Jennifer Wernicke (Spielen und exekutive Funktionen bei Kindern)

Dienstag, 17.01.2017: Cornelia Sindermann (Rachsucht und Persšnlichkeit in China und Deutschland) & Julia Schinagel (Arbeitstitel ãEssentialismusÒ)

-----------------

 

 

Was untersuchen wir?

Die Abteilung Molekulare Psychologie erforscht die molekulargenetischen Grundlagen von Persšnlichkeit und EmotionalitŠt. Dabei greifen die Mitarbeiter der Abteilung neben molekulargenetischen Verfahren auch auf die strukturelle / funktionelle Magnetresonanztomographie zurŸck, um interindividuelle Differenzen der menschlichen Natur besser zu verstehen. ZusŠtzlich stellen sowohl die Neuroškonomie als auch Suchtforschung (z. B. Nikotin, Alkohol, Internetsucht) inkl. neuer AnsŠtze der Psychoinformatik Forschungsfelder der Abteilung dar. Mit Hinblick auf sprachbezogene relevante Stšrungsbilder untersucht die Abteilung das Themenfeld Stottern.

Haben Sie Interesse Mitglied in unsere Gendatenbank zu werden?

 

FŸr die Aufnahme in die Gendatenbank erhalten Sie eine monetŠre VergŸtung. Falls Sie uns unterstŸtzen mšchten, bieten wir Sie darum, unter anderem Fragebšgen zur EinschŠtzung Ihrer Persšnlichkeit auszufŸllen sowie eine Genprobe abzugeben. Schicken Sie uns bei Interesse einfach eine E-Mail an gendatenbank@molekulare-psychologie.de Die Genprobe wird nach Vereinbarung entweder in der Abteilung oder im Institut abgegeben.

 

Anreise

 

Anreise: Die Abteilung Molekulare Psychologie findet sich im ZBF findet hier auf der Google Maps Karte. Unsere BŸros sowie das Labor findet sich im 1. Stock (Raum 1.57). Mit dem Bus fahren Sie mit der Linie 3 bis zu der Station ãBotanischer GartenÒ. Von hier aus sind es ca. fŸnf Minuten zu Fu§.

 

Wichtig! Bitte fŸllen Sie zunŠchst die Fragebšgen aus, die wir Ihnen nach einer kurzen Nachricht an unsere E-Mailadresse (gendatenbank@molekulare-psychologie.de) zukommen lassen. Erst NACH dem AusfŸllen machen Sie bitte einen Termin mit Frau Sindermann zur Abgabe der Genprobe aus.

 

Wie funktioniert die Entnahme der Genprobe?

 

Die Entnahme erfolgt Ÿber einen Wangenepithelzellabstrich. D. h. es wird kein Blut entnommen, sondern Sie kratzen vorsichtig selber mit einem Q-Tip einige Zellen aus Ihren MundschleimhŠuten ab.

 

Infos zur DNA-Entnahme (zur Ansicht wird der Quick Time Player benštigt).

 

 

Impressum

 

Prof. Dr. Christian Montag

Heisenberg Professor

Institut fŸr Psychologie

Zentrum fŸr Biomedizinische Forschung

UniversitŠt Ulm

Helmholtzstr. 8/1

D-89081 Ulm

E-Mail: christian.montag(a)uni-ulm.de

(bitte (a) durch @ ersetzen)